Mehr Spaß als mit den Großen

Was die Fußballstars bei der WM in Russland nicht zeigten, hatten die zwölf Teams, die beim „Westend-Cup“ in Charlottenburg antraten: jede Menge Spaß am Kicken.

Zum ersten Mal dabei war die „DRK Jugend“ – Kinder von Mitarbeitern aus den Einrichtungen der DRK-Schwesternschaft Berlin. Ihre erzielten Treffer sollten dann doppelt im Wettbewerb zählen. Jede Mannschaft absolvierte fünf Spiele über je fünfzehn Minuten. Am Ende dieser Gruppenspiele zogen die besten vier Teams in die Finalrunde ein: Techniker, 1. FC Einlauf, Elektrischer Sturm und Westend Eisern Infusion.

Nach den beiden Halbfinalpartien, die jeweils durch ein Sieben-Meter-Schießen entschieden werden mussten, standen die Finalgegner fest: Die Techniker spielten gegen Eisern Infusion um den dritten Platz, der 1. FC Einlauf – der spätere Westend-Cup-Gewinner – gegen den Elektrischen Sturm Westend um den Turniersieg.

Zur Siegerehrung kamen Spieler und Fans Fußballbegeisterten auf der Aue in den DRK Kliniken Berlin | Westend zusammen. Bei Grill-Büfett mit Kaffee und Kuchen bekamen dann die siegreichen Freizeitkicker ihre Urkunden und Pokale überreicht.

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.