Info-Aktionstag

Auch der dritte „Lungen- und Gefäßtag“ in den DRK Kliniken Berlin | Mitte fand großes Interesse: Den vielen Besuchern wurden nicht nur medizinische Fachinformationen angeboten – an den Infoständen konnten sie Experimente durchführen, sich an Untersuchungen probieren und Behandlungen simulieren.

Was tun bei COPD und Lungenemphysem? Wie können Diabetes-Patienten bei Durchblutungsstörungen reagieren? Und welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei einem Aortenaneurysma? Diese und noch viele andere Fragen beantworteten Experten auf dem „Lungen- und Gefäßtag“. Die Kliniken für Pneumologie (Lungenheilkunde), Thoraxchirurgie, Angiologie/Diabetologie, Gefäßchirurgie und interventionelle Radiologie waren ebenso mit Infoständen vertreten wie der Nichtraucherbund oder die Selbsthilfegruppen Lungenkrebs und COPD (Chronische Bronchitis, Lungenüberblähung).

Jedes Jahr rufen die „Deutsche Gesellschaft für Gefäßmedizin“ und der „Deutsche Lungentag“ einen Aktionstag aus, an dem Kliniken und Kompetenzzentren ihre Tore öffnen und landesweit Interessierte über Vorbeugung, frühzeitige Diagnostik und neue aktuelle Behandlungsmöglichkeiten aufklären und beraten.

Und wie schon die vorangegangenen Infotage, so wurde auch dieser „Lungen- und Gefäßtag“ zweisprachig angeboten – auf Deutsch und auf Türkisch. Das kam bei allen Besuchern wieder sehr gut an.

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.