Einen Ort für das Leben geschaffen

Vor genau einem Jahr wurde es eröffnet: das Hospiz der DRK Kliniken Berlin. Mit den Gästen des Hospizes feierte das Team diesen ersten Geburtstag. Ein Höhepunkt der emotional-fröhlichen Feier war die Eröffnung des Raums der Stille.

Zum Geburtstag gratulierten Oberin Doreen Fuhr, Vorsitzende der DRK-Schwesternschaft Berlin, der Geschäftsführer der DRK Kliniken Berlin, Dr. Christian Friese sowie Cornelius Held, Kaufmännischer Leiter der DRK Kliniken Berlin | Köpenick, und Pflegedienstleiterin Astrid Weber. Oberin Doreen Fuhr betonte, „es war kein einfacher Weg, ein Hospiz zu bauen“; aber einer, der vor allem und ganz bewusst für Sterbende gegangen werde, die seit einem Jahr in Obhut eines engagierten Teams ihr Leben vollenden können.

Der Vorsitzende des Hospizfördervereins beneficio e.V. und Initiator des Hospizes, Professor Stefan Kahl, bedankte sich bei den Schwestern und Pflegern für den geleisteten Dienst und er verwies auf die Gäste, die an der großen Kaffeetafel Platz genommen hatten und die Feierlichkeiten genossen. Für sie, so Kahl, habe man das Hospiz gebaut. Das Hospiz-Team hat in seinem ersten Jahr über 170 Menschen beim Sterben begleitet. „In der Hospizarbeit liegt große Verantwortung, da die sprichwörtliche Routine im Umgang mit dem Sterben nur wenig hilft“, und an das Hospiz-Team gewandt fügte Professor Kahl hinzu: „Es ist vielmehr die Haltung zum Leben, die jeden Einzelnen von ihnen die richtigen Entscheidungen treffen lässt. Sie haben es geschafft, Leben in das Hospiz zu bringen. Sie alle haben einen Ort für das Leben geschaffen.“ Der Förderverein beneficio e.V. unterstützt seit seiner Gründung die Hospizarbeit.

Mehr über unser Hospiz

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.