Eine Drachennase vorn

Jedes Jahr im Sommer wird das Freibad in Köpenick zum Austragungsort des Drachenbootrennens: Von den DRK Kliniken Berlin | Köpenick organisiert, paddeln dann Mitarbeiter aus den Einrichtungen der DRK-Schwesternschaft Berlin um die prestigeträchtige Trophäe. Aber dieses Drachenbootrennen ist mehr als eine sportliche Veranstaltung – es ist ein großartiges Mitarbeiterevent für die ganze Familie.

650 Besucher verfolgten spannende Rennen bei gewohnt familiärer Stimmung. Für alle gab es Gegrilltes und Salate, dazu alkoholische und nichtalkoholische Getränke wie auch frisch gebackenen Kuchen. Im Rahmenprogramm spielte wieder die Live-Band „Eiszeit“, für die Kinder hatte das Organisationsteam der DRK Kliniken Berlin | Köpenick ein Schmink- und Bastelzelt aufbauen lassen und auch die beliebte Fotobox fand großen Gefallen.

Vierzehn Teams waren in diesem Jahr angetreten, um sich die begehrte Trophäe zu holen. Nach insgesamt fünf Stunden stand schließlich der Sieger fest: Das Drachenboot der „Polyträumer“ konnte seinen Titel verteidigen, es hatte die 230 Meter lange Strecke nach diversen Vorläufen und dem entscheidenden Finale als schnellstes Boot absolviert.

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.