Demenzgerecht versorgt

Fremde Menschen, ungewohnte Umgebung: Für Patienten mit Demenz bedeutet die Zeit im Krankenhaus Stress. Aber auch für die Pflegekräfte ist deren Versorgung eine zusätzliche Herausforderung.

Zwölf Pflegekräfte der DRK Kliniken Berlin haben bei der Weiterbildungsakademie der DRK-Schwesternschaft Berlin ihre Zusatzqualifikation „Demenzkompetenz im Krankenhaus“ absolviert: In diesem Kurs haben sie sich über den richtigen Umgang mit den Betroffenen ausgetauscht und informiert. Der Kurs, der von der Weiterbildungsakademie zum ersten Mal überhaupt angeboten wurde, dauert insgesamt fünf Tage: Neben dem theoretischen Unterricht im Mutterhaus besuchten die Kursteilnehmer auch die Geriatrische Tagesklinik der DRK Kliniken Berlin | Köpenick.

Zum Abschluss erhielten sie ihr Zertifikat und einen SUDOKU-Block – für die eigene Demenzprophylaxe.

Mehr über die Weiterbildungsakademie

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.