„Achtung, Aufnahme!“

Seit sieben Jahren informiert rbb praxis über Gesundheitsthemen.

Die neunzigminütige Sondersendung vom 28. Februar widmete sich jetzt dem Schlaganfall: Fachlichen Rat bekamen die Zuschauer von zwei Medizinern aus den Einrichtungen der DRK-Schwesternschaft Berlin. Dr. Kerstin Westphalen, sie ist übrigens Mitglied im Vorstand des Vereins, sprach mit Moderator Raiko Thal im rbb-Studio über die „Carotisstenose“ – eine Engstelle im Bereich der Halsschlagader, die sie – zum besseren Verständnis – mit einer Ultraschalluntersuchung bei einem Kollegen kontrollierte.

Zeitgleich bereitete sich in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick ein anderer Kollege auf seine OP vor: Dr. Günay Kalender. Er und sein Team korrigierten die verstopfte Halsschlagader eines Patienten – live vor der Kamera. „Alle sind sich einig: abwechslungsreich, anspruchsvoll, nie langweilig“, lobte das rbb-Redaktionsteam den Auftritt der beiden Experten aus den DRK Kliniken Berlin.

Zur Sendung

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.