Steinbeis-Hochschule Berlin
Steinbeis-Hochschule
Die Steinbeis Hochschule Berlin ist Bildungs­partner der Schwesternschaft. Beim sogenannten Absolventen-Modell können die bereits weiter­gebildeten Führungskräfte der vergangenen Weiterbildungslehrgänge (“Management­lehrgang”) ein verkürztes Studium an der Steinbeis-Hoch­schule durchlaufen. Aufgrund der Anerkennung von Teilen des Curriculums kann in nur achtundzwanzig statt sechsunddreißig Monaten der Bachelor­studiengang mit dem Schwerpunkt “Business Administration in Health- and Socialmanagement“ abgeschlossen werden.

Beim Weiter­bildungsintegrierten Studien­modell wurden in die staatlich anerkannte Weiterbildung zur Leitung Studienmodule integriert, welche sowohl durch Dozenten der Steinbeis-Hochschule in Friedrichshain als auch in der Weiter­bildungs­stätte im Mutterhaus in Lankwitz vermittelt werden. Da es sich um ein “Projekt­kompetenz-Studium” handelt, ist der Praxisbezug höher als bei herkömmlichen dualen Studiengängen. Die Studentinnen werden nach wissenschaftlichen Kriterien ein Projekt bearbeiten, umsetzen und später in ihrer Bachelor-Thesis dokumentieren. Für die Erstellung der Bachelor-Thesis schließt sich nach der erfolgten zweijährigen Weiterbildung mit staatlichem Abschluss ein weiteres, drittes Studienjahr an. Dieses endet mit der Verteidigung der Bachelorarbeit und einem weiteren staatlichen, international anerkannten Abschluss.

mehr erfahren

Weitere Informationen

Heranbildung von Pflegekräften
für Intensivmedizin und Anästhesie


Weiterbildung zur Fachkraft
für Anaesthesie und Intensivmedizin