Die zweite

Vor einem Jahr war Premiere für die biz-Pflegekonferenz, jetzt trafen sich die Schüler vom Bildungszentrum für Pflegeberufe zur Neuauflage. Das Motto dieses Mal: Praxisanleitung. weiterlesen…


Selbstloses Dienen

Dienst an der Gemeinschaft– darum geht es dem Rotary Club Berlin-Schloss-Köpenick. Ein Ziel, das die Clubmitglieder mit der DRK-Schwesternschaft Berlin teilen. Und auch darum unterstützen die Köpenicker Rotarier ein besonderes Projekt: das neue Hospiz in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick. weiterlesen...

0800 19 210 00

Eine neue medizinische Hotline soll besseren Kinderschutz gewährleisten: Unter der Nummer 0800-19 210 00 bieten speziell geschulte Experten medizinischem Fachpersonal wie Ärzten, Psychotherapeuten, Rettungskräften Hilfe an bei der Einschätzung von Kindesmisshandlung. weiterlesen...

Den Helfern helfen

Über ihre Mitgliedschaft im Verband der Schwesternschaften vom DRK ist die Berliner Rotkreuz-Schwesternschaft mit dem Deutschen Roten Kreuz verbunden: Über Deutschlands größte Hilfsorganisation hat jetzt Frank-Walter Steinmeier die Schirmherrschaft übernommen. weiterlesen...

Polyträumer, Schlafmützen, Lebensretter

Jubiläum für das Drachenbootrennen der DRK-Kliniken Berlin: Zum zehnten Mal paddelten Mitarbeiter aus den Einrichtungen wie auch Mitglieder der DRK-Schwesternschaft Berlin um die Wette. Jedes der Teams hatte zuerst drei Zeitfahrten auf der 200 Meter langen Strecke zu absolvieren: Nur die drei schnellsten Drachenboote kamen dann ins Finale. weiterlesen...

Klassik für das Hospiz

Im Mai eröffnete das Hospiz Köpenick. Für dieses Projekt wurde eine eigene Veranstaltungsreihe initiiert; ein Konzert, das ein Mal im Jahr in der Friedrichshagener Christophoruskirche stattfindet und zu dem der Förderverein beneficio einlädt. weiterlesen...

Sommer, Sonne – Schwestern

Fünf Tage nach der Sintflut strahlte über Lankwitz die Sonne – heiter bis wolkig, perfektes Wetter für das dritte SchwesternschaftSommerFest. Fast 140 Berliner DRK-Schwestern kamen zum Feiern in den Garten des Mutterhauses, mit dabei ihre Kinder und Enkel. weiterlesen...